Küchenplanung…

Oktober 2021

Die eigentliche Idee

Die Küchenplanung ist insbesondere bei einem Fertighaus ein wichtiges Thema um das man sich frühzeitig kümmern sollte. Auch bei uns soll für die Bemusterung bereits die Küchenplanung finalisiert sein. Damit wird sichergestellt, dass die notwendigen Anschlüsse richtig geplant werden können. Da Ende Oktober endlich unsere Bemusterung anstand, befassten wir uns in den vorherigen Wochen mit der Küchenplanung.

Ursprünglich planten wir unsere bestehende Ikea Küche in das Haus mitzunehmen. Seit über 5 Jahre besitzen wir sie schon und sind bisher sehr zufrieden. Besonders die Flexibilität der Inneneinrichtung begeisterte mich von Anfang an. Wir wollten dann die bestehende Küche um weitere Schränke erweitern und mit neuer Front und Arbeitsplatte versehen um ihr einen neuen Look zu verschaffen.

Allerdings merkten wir bei der Planung, dass sich mit einer Ikea Küche nicht alles umsetzten lässt, was wir uns wünschten. Wir wollten gerne Fronten in einer Holzoptik, die es aber so nicht bei Ikea gab. Und an einer weißen Front haben wir uns erstmal satt gesehen. Auch Ecklösungen sind bei Ikea nur eingeschränkt zur Verfügung.

Alles auf Anfang

An einem Samstag gingen mein Mann und ich in das ortsansässige Küchenstudio und wollten uns mal umsehen, was bei anderen Küchenhersteller alles möglich ist. 2 Termine und 5 Stunden später hatten wir eine Küche des Herstellers Häcker geplant und ein Angebot dazu erhalten. Bei diesem Küchenhersteller konnte man im Nachgang keine Änderungen der Inneneinrichtung vornehmen, dafür wählten wir Fronten und Arbeitsplatte genau so, wie wir es uns vorgestellt hatten. Allerdings war hier der Preis deutlich höher, was uns zum Nachdenken brachte.

Viele Tage und Nächte vergingen bis wir uns entschieden haben, doch eine komplett neue Küche für das Haus zu holen und auf die bestehen Ikea Küche zu verzichten. Immerhin zieht man in ein neues Haus und eine Küche hält im besten Fall auch für die nächsten 15-20 Jahre. Umgerechnet auf diese lange Lebensdauer, war der Preis auch wieder verkraftbar.

Dennoch ging ich in ein weiteres Küchenstudio um ein Vergleichsangebot einer nobilia Küche einzuholen, damit wir einfach ein zweites Angebot hatten. Zusätzlich entdeckten wir bei nobilia online eine Front, in einem blaugrauen Farbton, die uns super gut gefallen hat.

Ich versuchte mit diesem Berater die Küche so exakt, wie möglich wie die andere Küche zu planen, damit die Angebote vergleichbarer sind. Auch die Elektrogeräte machen am Preis viel aus, deswegen wählte ich die selbe Marken aus. Am Ende hatten wir einen Preisunterschied von 3000€, aber auch bei Nobilia waren wieder Grenzen bei der Gestaltung. Auch die blaugraue Front, gab es noch nicht in den Musterküchen oder in dem Planungstool, sodass man sich vorstellen konnte, wie sie live aussieht.

Ein paar weitere Tage vergingen, bis wir uns letztendlich für das erste Küchenstudio entschieden hatten. Wir machten nochmal einen Termin aus, veränderten noch ein paar Kleinigkeiten und machten den Vertrag für die Küche fertig. Mit dem Abschluss des Vertrags bekamen wir auch die Installationspläne für die Bemusterung. Damit war wieder ein Thema abgeschlossen.

Das Ergebnis

Unsere Küche wird eine G-Küche mit zwei verschiedenen Fronten. Die Hochschränke haben eine Front in Alteiche natur und die restlichen Schränke in Spachtelbetonoptik grau. Die Arbeitsplatte und Rückwand ist ebenfalls in Alteiche natur, was also super zu den Hochschränken harmoniert. Dazu werden schwarze Griffleisten kombiniert.

Die Nischen oberhalb der Hochschränke und Hängeschränke werden wir abkoffern, damit die Schränke schön in der Wand sitzen und sich kein lästiger Staub absetzten kann. Einen Teil der Wände werden wir in dunkelblau streichen. Die Farbe in Kombination mit Holz hat uns in dem Küchenstudio super gut gefallen. Zusätzlich wird oberhalb der Dunstabzugshaube eine Verkleidung mit der grauen Front erfolgen, damit man kein Rohr sieht und es optisch besser aussieht.

Die Musterküche mit unseren ausgewählten Fronten und Arbeitsplatte
Moodboard unsere Küche mit allen Highlights

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.