Vermesser beauftragen…

Mai 2021

Kurz nachdem die Bauarbeiten für die Straße begannen, wurden die einzelnen Grundstücke final eingemessen und alles in der Liegenschaftskarte eingegeben. So hatten wir nun für unser Grundstück eine eigene Flurnummer.

Damit wir auch in unserem Bauprojekt weiter kommen, beauftragten wir im zeitnah einen Vermesser der uns bei den Punkten Erstellung des Lageplans zum Bauantrag, Grobabsteckung, Feinabsteckung und Gebäudeendeinmessung begleiten soll.

Hierfür haben wir zwei Angebote von örtlichen Vermessungsbüros angefragt und ein Angebot von einem Nordhaus empfohlenen Vermesser erhalten. Der Vergleich der Angebote war sehr einfach, da uns um die selben Leistungen geht. Es ist aber dennoch erstaunlich, wie die Preise unterschiedlich sein können.

Da meine Schwiegermutter ebenfalls ein Grundstück kaufte, haben wir ein gemeinsames und gutes Angebot des örtlichen Vermessers erhalten.

Nachdem wir das Angebot angenommen und den Vermesser beauftragt hatten, war dieser bereits auf unserem Grundstück. Er hat alles eingemessen, womit ein Vorabauszug des Lageplans erstellt werden konnte. Eine Woche später hatten wir den Vorabauszug bereits vorliegen und konnten ihn an Nordhaus weiterleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.